Die Natur braucht uns nicht - aber wir brauchen die Natur

Die Folgen des Klimawandels sind schon jetzt spürbar - und deshalb ist es höchste Zeit, unseren Umgang mit der Umwelt zu überdenken.
Und dabei ist jeder von uns gefragt, denn jeder von uns kann einen Beitrag zur Reduzierung des Klimawandels und für eine nachhaltige Landwirtschaft und Industrie leisten.

Klimaschutz
Den Klimawandel aufhalten - unser aller Aufgabe!

Ökostrom
Erneuerbare Energie aus nachhaltigen Quellen nutzen!

Recycling
Recycling ist gut - Müll vermeiden ist besser!

Konsumverhalten
Bewußtes Einkaufen für den Klimaschutz!

Umweltschutz im Alltag

Im Alltag kann jeder etwas zum Umweltschutz und zum Erhalt der Natur beitragen - und das betrifft nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Sei es bei dem bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln, bei der Wahl umweltverträglicher Reinigungsmittel oder beim Einkauf von umweltfreundlich produzierter Mode - jeder von uns kann mitmachen und sich für mehr Nachhaltigkeit einsetzen.

Weiter lesen

Sanieren mit Blick auf die Zukunft

Wenn eine Sanierung Ihres Wohngebäudes ansteht, können Sie viel für die Umwelt tun, indem Sie sich vorher über die Möglichkeiten umweltverträglicher Sanierungsmaßnahmen informieren. Bei anstehenden Dacharbeiten kann die Anbringung von Solarzellen in Betracht gezogen werden, wird der Einbau einer neuen Heizungsanlage nötig, kann eine Beratung vom Fachmann helfen, die energetisch günstigste Lösung zu finden.

Weiter lesen

Klimawandel - Was ist das eigentlich?

Der in den letzten Jahrzehnten stattfindende Klimawandel zeigt sich in der globalen Erderwärmung, die sich in den letzten Jahren immer mehr beschleunigt. Schuld daran sind mit großer Wahrscheinlichkeit die Menschen, denn durch vermehrten CO2-Ausstoß kommt es zum sogenannten Treibhauseffekt. Dieser Effekt bewirkt, dass Wärme nicht mehr ins Weltall abgegeben wird, was zu einer Erwärmung der Erdoberfläche führt. Der vermehrte Kohlendioxid-Ausstoß wird vom Menschen verursacht, die Hauptfaktoren sind:

  • Nutzung fossiler Brennstoffe (z.B. Heizung, Motoren)
  • Intensive Landwirtschaft, insbesondere Tierhaltung
  • Großflächige Brandrodungen

Zu dem erhöhten Ausstoß von CO2 kommt noch der Ausstoß weiterer Treibhausgase, wie z.B. Methan oder auch FCKW.

Mögliche Folgen des Klimawandels

Die möglichen Folgen des Klimawandels sind vielfältig und nicht alle absehbar. Zu nennen sind hier u.a.:

  • Anstieg des Meeresspiegels - Risiko von Überschwemmungen und Sturmfluten
  • Verbreitung von Schädlingen und Krankheitserregern
  • Zunahme von Hungerkrisen und Dürren
  • Versauerung der Ozeane mit schwerwiegenden Folgen für das Ökosystem Meer

...um nur einige Folgen aufzuzählen.